Das HTC Windows Phone 8x im Test - Teil 4

HTC WP 8X versus LG Nexus 4

Der Vergleich mit dem LG Nexus 4

Im vierten Teil meiner Testreihe möchte ich einen Vergleich mit dem Nexus 4 anstellen. Dabei werde ich beide Geräte auf verschiedene Disziplinen testen.

 

 

Disziplin 1: Das Gehäuse und Haptik

Vom Aussehen her muss ich sagen, dass mir beide Geräte sehr gut gefallen. Jedes Gerät hat seine Eigenheiten. Während das Nexus 4 mit einer "glitzernden" Rückseite und der sehr minimal gehaltenen Frontseite (ohne Knöpfe) überzeugen kann, weiß das WP8X mit knalligen Farben und einem sehr wertig wirkendem Polycarbonat zu trumpfen. 

HTC Windows Phone 8X - Tolles GehäuseLG Nexus 4 - Glizernde Rückseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dennoch sehe ich das WP8X weiter vorne. Es lässt sich aufgrund der schmalen Ränder einfach besser in der Hand halten, die Knöpfe sind besser erreichbar und in der Hosetasche ist es überraschend unauffällig. Der einzige Kritikpunkt ist wie bereits erwähnt der Entsperrknopf, der meiner Meinung nach zu schwergängig ist.

 

 WP8X  1:0   Nexus 4 

 

 

Disziplin 2: Musikwiedergabe

Wie ich bereits erwähnt habe, hat das WP8X einen wirklich tollen Klang. Im direkten Vergleich versagt das Nexus 4 kläglich, dennoch kann hier mit Hilfe von Apps noch viel rausgeholt werden.

Beide Telefone bieten eine Musik-Cloud an. Bei Funktionsumfang ist das Nexus 4 allerdings weiter vorne. Die Musik aus der Cloud kann einfacher auf dem Handy lokal gesichert werden. Playlisten erstellen ist auch unter dem Nexus 4 kein Problem.

Daher bekommen hier beide Telefone einen Punkt, das WP8X für den genialen Sound und das Nexus für den Funktionsumfang und die einfache Handhabung.

 

 WP8X  2:1   Nexus 4 

 

 

Disziplin 3: Die Kamera

Die Kamera habe ich erst kürzlich getestet. Aufgrund von Schärfe, Geschwindigkeit und selten verwackelten Fotos bekommt das WP8X hier den Punkt, da es sich als mehr Alltagstauglich erweist. In Sachen Funktionen unterliegt es allerdings dem Nexus 4, hier sollte nachgebessert werden.

 

 WP8X  3:1   Nexus 4 

 

 

Disziplin 4: Die Apps

Bei Apps hat das Nexus 4 mit Android einfach die Nase vorne. Es gibt eine viel größere Auswahl und wenn man die gleiche App auf Android und Windows Phone 8 vergleicht, so hat meistens die WP8 App das Nachsehen. Gute Beispiele sind WhatsApp, NewsRepublic, Facebook, Youtube und vr.de-App. Die Gründe sind eindeutig, Windows Phone hat bisher einen nur sehr geringen Marktanteil und hat demnach nicht die gleiche Priorität für die Entwickler wie Apps für Android.

Dennoch ist das ein eindeutiges Argument für das Nexus 4.

 

 WP8X  3:2   Nexus 4 

 

 

Disziplin 5: Die Tastatur

Die Tastaturen beider Geräte haben beide jeweils spezifische Vorteile. Die Tastatur vom WP8X hat eine sehr gute Korrektur und Vorschlag-Funktion, sehr gut gefällt mir auch die Funktion für Smileys, bei der man die am häufigsten verwendeten Smileys anzeigen lassen kann. Tippen lässt es sich ebenfalls sehr gut.

Das Nexus 4 hat ebenfalls eine sehr gute Tastatur. Die Smiley-Funktion ist zwar nicht so ausgeklügelt, aber diese Tastatur kann mit einer Gesten-Eingabe aufwarten, die vor allem vorteilhaft ist, wenn man das Handy mit einer Hand hält. Die Korrektur- und Vorschlag-Funktion ist denke ich auf Augenhöhe mit dem WP8X.

Das Nexus 4 hat mit Android aber einen entscheidenden Vorteil. Man kann die Tastatur gegen andere aus dem Store austauschen. Deswegen hier einen Punkt für das Nexus 4.

 

 WP8X  3:3   Nexus 4 

 

 

Disziplin 6: Das Betriebssystem: Dinge die mir aufgefallen sind.

 

Benachrichtigungen

Ich habe es schonmal erwähnt, was mich total an Windows Phone stört ist, dass es keine zentrale Stelle für die Benachrichtigungen gibt. Manche könnten jetzt argumentieren, dass die Live-Tiles ja praktisch eine Benachrichtigungszentrale ist. Das muss ich jedoch verneinen. Es werden nämlich nur Indikatoren für die Apps angezeigt, die auf dem Home-Screen liegen, andere nicht. Desweiteren sind es je nach Kachelgröße manchmal nur Indikatoren, wie auch auf dem Sperrbildschirm. Bei Android gibt es die berühmte Leiste zum herunterziehen. Das ist nicht nur sehr komfortabel, sondern man hat hier alle Benachrichtigungen auf einen Blick. Wesentlich besser gelöst als auf Windows Phone.

Zugriffsrechte

Eine weitere Sache ist der Store. Bei Android bekommt man immer eine sehr detaillierte Liste über die Rechte, die man der App zugesteht, sobald man installieren drückt. Bei Windows Phone gibt es sowas auch, dennoch ist das bei der App-Beschreibung untergebracht. Mir ist es jetzt erst aufgefallen, nachdem ich darüber nachgedacht habe. Vorher hatte ich keinerlei Bedenken irgendwelche Apps zu installieren. Allerdings fragt Windows Phone nochmal explizit nach, wenn die App Zugriff auf den Standort verlangt. Klar, jeder ist selbst dafür verantwortlich, was er auf dem Smartphone installiert, dennoch würde ich mir eine solche Liste über die geforderten Zugriffsrechte nach dem Klick auf "Installieren" wünschen als eine Art Erinnerung.

Geschwindigkeit

Obwohl das HTC einen DualCore und das Nexus 4 einen QuadCore hat merkt man keine grundlegenden Unterschiede in der Geschwindigkeit. Da müsste man wohl aufwendige 3D-Spiele starten um den Unterschied zu merken, aber die interessieren mich recht wenig. Ich glaube auch kaum, dass der Großteil der Smartphone-Käufer darauf großen Wert legt.

Desweiteren lief Windows Phone schon immer sehr flüssig in relation zur Hardware. Zumindest wenn man von den vorinstallieren Apps, bzw. den Microsoft Apps ausgeht.

Vorinstallierte Apps

Windows Phone 8 hat keine vorinstallierte Navigationssoftware, zumindest das WP8X. Da ist das Nexus 4 wesentlich besser positioniert mit einer vollwertigen Navigationslösung + aktuellen Verkehrsinformationen. Das stört mich sehr, da ich für die 3-4 Male im Jahr, bei denen ich ein Navi brauche, mir nicht extra eine App, z.B. Navigon für 80€, kaufen möchte.

Ansonsten sind mir aber keine großen Unterschiede aufgefallen, bei beiden Smartphones sind die Standardapps sehr funktional und gut integriert.

 

Wegen dem kleinen Vorsprung gebe ich hier dem Nexus 4 den Punkt.

 

 WP8X  3:4   Nexus 4 

 

Zur Akkulaufzeit werde ich nichts groß sagen, mit beiden Telefonen komme ich gut durch den Tag, mehr braucht man nicht zu wissen.

 

Fazit:

Der Endstand ist 3:4 für das Nexus 4. Was sagt das nun aus? Nicht sehr viel.

Dieser Endstand ist aufgrund meiner Vorlieben und Anforderungen zustande gekommen. Mein größtes Problem ist Windows Phone 8. Es kann einfach Android noch nicht das Wasser reichen, dennoch gibt es hier noch viel Potential, denn Windows Phone weiß bei Layout und Design zu überzeugen.

Bei der Hardware hat HTC eines des besten Telefone abgeliefert, dass ich jemals in der Hand hatte. Leider ist die Hardware nur die halbe Miete, das Betriebssystem und die Apps sind ebenfalls essentiell.

Dieser Vergleich geht zugunsten des Nexus 4 aus, allerdings hoffe ich, dass das WP8X durch Updates nachlegt und endgültig zu anderen Top-Geräten aufschließt, bzw. diese vielleicht sogar überflügelt.